fbpx

Winter-Pfotensalbe – Bienenwachssalbe

Der Winter kann für die Pfoten deines Hundes große Herausforderungen mit sich bringen. Schnee, Eis, Kälte oder gestreutes Salz können die Pfötchen stark beeinträchtigen und zu Schmerzen, Wundsein oder rissigen Stellen führen. Mit dieser Salbe versorgst du die Hundepfoten ideal: sie schützt vor äußeren Einflüssen und pflegt die Pfoten gleichzeitig. Du kannst sie ganz einfach selbst herstellen – aus biologischen, hochwertigen & naturbelassenen Produkten!

Die Salbe eignet sich nicht nur für unsere Vierbeiner sondern auch für uns Zweibeiner 😉 Eine praktische Wintersalbe, aus nativen Rohstoffen, welcher zudem ein wohlüberlegtes Weihnachtsgeschenk innewohnt!

Zutaten für Pfotensalbe, Wachssalbe
Zutaten für Pfotensalbe
Zutaten für Pfotensalbe Wachssalbe

Zutaten:

10 dag Bio Bienenwachs  (Ich verwende ein heimisches – aus der Südoststeiermark – biologisches Bienenwachs)

5 EL Bio Avocadoöl

5 EL Bio Calendualaöl

7 EL Bio Olivenöl

7 EL Bio Kokosöl

Wer möchte kann dem Ganzen noch etwas Bio Lavendelöl beisetzen (ca. 15 Tropfen)

Zubereitung:

Gebe alle Zutaten in einen Topf und lasse sie, bei mittlerer Hitze & unter ständigem Rühren, miteinander verschmelzen. Wenn sich alle Zutaten vermischt haben und geschmolzen sind kannst du nun die Tropfen des Lavendelöls dazugeben. Die (noch) flüssige Salbe in kleine Behältnisse mit verschließbarem Deckel füllen und auskühlen lassen – hierbei wird die Salbe dann fest.

Rohstoffprofil: Bienenwachssalbe